In vielen Orten unseres Landes...
sind Schneider-Lesungen inzwischen zum Begriff für unterhaltsame, mit Qualität und Anspruch verbundene literarisch-musikalische Programme geworden. Wir, Antje und Martin Schneider, schöpfen unsere vielfältigen Themen aus einem großen Schatz von Er-Lesenem, und verbinden die literarischen Texte mit unseren Eindrücken, Gedanken und Ideen. Oft mischen sich Prosa, Lyrik, Märchen, Sagen und Geschichten auf überraschende Weise, Bekanntes steht neben nie Gehörtem.

Die Musik ist bei unseren Programmen nicht nur Pausenfüller; sie verbindet – kommentiert, wie wir gern sagen – die Texte. Manchmal unterlegt sie das gesprochene Wort und dann wieder gibt sie Raum, sich dem nächsten zu öffnen. Sie wird gemeinsam mit unseren MusikerInnen sorgfältig ausgesucht. Es gibt Programme, die mit einem Instrument auskommen, bei anderen sind unbedingt zwei vonnöten, damit die individuelle musikalische Farbe zum Leuchten gebracht werden kann. Deshalb variieren die Instrumente auch je nach Programm.

Bild 1 von 14 Bild 2 von 14 Bild 3 von 14 Bild 4 von 14 Bild 5 von 14 Bild 6 von 14 Bild 7 von 14 Bild 8 von 14 Bild 9 von 14 Bild 10 von 14 Bild 11 von 14 Bild 12 von 14 Bild 13 von 14 Bild 14 von 14
>